Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Querbeet. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. Dezember 2016, 16:31

Formel1... Nico Rosberg schmeißt hin.

Zitat

Der Rücktritt von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ! Der Vorhang fällt auf dem Höhepunkt der Karriere:
Fünf Tage nach dem Gewinn seines ersten WM-Titels in der Formel 1 erklärt Nico Rosberg am Freitag völlig überraschend sein Karriereende. In einem langen Facebook-Post wendet er sich an seine Fans und erklärt seinen Schritt.

"Seit 25 Jahren im Rennsport war es immer mein Traum, mein einziges, großes Ziel, Formel 1-Weltmeister zu werden. Ich musste viel dafür opfern, aber trotz all dieser harten Arbeit, dieser Schmerzen, und dem ganzen Verzicht war dies immer mein Ziel geblieben. Und jetzt ist es soweit, ich habe den Berg erklommen, ich bin an der Spitze angekommen und es fühlt sich richtig an", schreibt Rosberg.
Der 31-Jährige spielte mit den Rücktrittsgedanken schon seit Anfang Oktober, als er beim fünftletzten Rennen des Jahres in Japan siegte: "Als ich in Suzuka das Rennen gewann, war der Titel von da an in meinen Händen. Der Druck war gestiegen und ich habe begonnen, darüber nachzudenken, den Rennsport als Weltmeister aufzugeben."

"focus"
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

2

Dienstag, 6. Dezember 2016, 16:34

So lange man Jung ist stehen auch noch andere Türen weit offen...Es ist sicherlich eine richtige Entscheidung.
Für den Endschluss die Karriereleiter so abrupt zu beenden gehört nicht nur sehr viel Mut, sondern auch der Verzicht auf viel Geld.
Ich glaube fast Nico wurde einfach elegant aus dem Team rausgeekelt, vielleicht hat Nico Rosberg auch erkannt, dass Hamilton bei Mercedes der Leitwolf ist, den Toto Wolff nach Belieben düpieren kann und er selbst immer nur die Nr. 2 bleiben wird.
Bei Mercedes ließ man ihm zum Glück noch die Gesichtswahrung mit dem eigenen Rücktritt.

Einen Wechsel in ein weniger wettbewerbsfähiges Team hätte für Rosberg ganz sicherlich auch nichts gebracht denn auf diese Weise wäre der Weltmeister in der nächsten Saison ein Rennfahrer unter vielen geworden.
Unter diesen gegebenen Umstände ist der Endschluss auf den Höhepunkt der Karriere den Sport an den Haken zu hängen sicherlich das beste was Rosberg machen konnte.

:Friede: Hamilton jedenfalls hat sein Ziel erreicht, er muß nun keinen Stallgefährten mehr zu fürchten, es sei denn, Max Verstappen tritt in den Mercedesrennstall ein. Dann würde die Formel 1 noch mal so richtig spannend in der nächsten Rennsaison.

Denn ein Verstappen zieht im Falle einer potentiellen Kollision mit Hamilton bestimmt nicht zurück. :D
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

3

Freitag, 9. Dezember 2016, 12:00

Einen besseren "Abgang" kann man sich nicht wünschen. Er hat sein Ziel erreicht, Weltmeister zu werden - und diesen Titel behält er für die Ewigkeit.
Es waren schwierige Jahre für Nico bei Mercedes und der dauernde Streß mit Hamilton, haben ihn bewogen diesen Schritt zu gehen...!
Vielleicht werden wir ihn bei der DTM wiedersehen....?
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Formel1, Motorsport

Free counters!