Sie sind nicht angemeldet.

11

Montag, 12. Oktober 2015, 15:36

Danke Eumel, für Deine Kommentare... :thumbup:

In Dresden wurde ein Student von 6 bis 8 Nordafrikaner angeriffen und niedergestochen...!

Tja, tja, so ist es halt, wenn man sich Stark macht, für diese Bagage. Als Dank, wird man noch niedergestochen… ;D
Keine Angst, unsere GERÜCHTE werden die wieder auf freien Fuß setzen… ;D

Ein Zitat von Stefan Heym:

"Leiden ist kein Verdienst; das Lamm, das sich fressen läßt, stärkt die Ordnung der Wölfe".

Heute Abend wieder zur PEGIDA...!!!
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

12

Montag, 12. Oktober 2015, 21:10

Zitat



Heute Abend wieder zur PEGIDA...!!!
Die Einzig richtige Antwort auf die Volksschädigende Flüchtlingspolitik unserer Bundesregierung ! :thumbsup:

Die Pegidabewegung darf nicht Locker lassen bis diese muslimischen Völkereinwanderung hierzulande ein Ende nimmt.
:thumbsup:
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

13

Dienstag, 13. Oktober 2015, 06:40

Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

14

Dienstag, 13. Oktober 2015, 11:35

Glaubt den wirklich jemand da waren nur 9000 Pegida-Anhänger unterwegs ?
Normale Bürger und deren Wut steigt stetig an, daß sollte die Politik sehr ernst nehmen und sich endlich für das Volk einsetzen.
Die hier transparente Botschaft ist wie ich finde recht eindeutig, wir haben genug von euch. Geht oder ihr werdet gegangen.

Warum hat denn eine Pegida-Bewegung plötzlich soviel Zulauf ?

Weil sie vermeintlich auf Sorgen der Bürger eingeht, was unsere Politiker komplett versäumen oder einfach ausblenden !

Pegida-Anhänger bauen Galgen für Merkel und Gabriel !

Das ist schon grenzwertig, wenn nicht sogar schon die Grenze überschritten wurde. So dachte ich als ich das Bild mit den zwei Galgen gesehen habe. Allerdings gibt es nur ein einziges Bild davon, und das macht mich echt stutzig.

Ob der Galgen strafrechtlich relevant sein wird ?

Das müßte die Staatsanwaltschaft am Dienstag prüfen. Sollte die Staatsanwaltschaft dann zu der Erkenntnis Kommen, daß es strafrechtlich relevant sei, dann müssen in Zukunft auch ähnliche Dinge bei Karnevals Umzügen strafrechtlich Verfolgt werden.
Wie bekloppt wäre das denn ?
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

15

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 16:05

Die Mainstream sind "Prostituierten" der Politiker...!

Galgenhumor besitzt niemand... :D
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

16

Freitag, 16. Oktober 2015, 09:34

Erstaufnahme Asyl RP Lübke Kassel Lohfelden 14.10.2015




Hier der Bericht von der JF

Diese Dreck***** werden von unseren Steuern bezahlt. Man sollte sie Teeren und Federn und für Vogelfrei erklären...! Denn solche DUMME Sätze von Politiker, wiegeln nur das DEUTSCHE VOLK auf...!!!
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

17

Freitag, 16. Oktober 2015, 10:57

@ Stern 51

Zitat

„Wer diese WERTE nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen." ( CDU-Funktionär Lübcke)
Nun zeigen Politiker uns ihre wahre Fratze !
Ein selbstgefälliger, dummer Bürokrat, der vergessen hat, daß ihn der deutsche Steuerzahler ernährt!
Wenn
selbst der Gesetzgeber mit der gegenwärtigen Ausgestaltung und der
Handhabung des Asylrechts unzufrieden ist – und das zeigt die aktuell
anstehende Verschärfung des Asylrechts auf – ist solche Bürgerschelte
total daneben und ungerechtfertigt.

Die Frage sollte aber nun schon mal erlaubt sein, sind wir schon mitten in einer Umvolkung hier in Deutschland ?
Die CDU und ihre Vasallen steuern jedenfalls genau darauf zu.
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eumel« (16. Oktober 2015, 11:20)


18

Freitag, 16. Oktober 2015, 22:25

Eines muß klargestellt werden; den Galgen bei der Pegida-Demo am 12.10.2015 wurde von der Rot-Rot-Grün Fraktion inszeniert, nur um die Pegida zu schädigen. Entweder ist die sächsische Justiz zu blöd zu recherchieren, oder sind involviert bei diesen Straftaten. Denn wer bei der Polizei angewiesen hat systematisch Straftaten von Asylbewerbern zu verschweigen, dem traue ich alles zu. Weg mit dem LINKEN PACK....!!!
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

19

Samstag, 17. Oktober 2015, 10:10

Und schon wieder einmal warnt Bundesjustiz-jongleur-Minister Heiko Maas vor der Pegida-Bewegung zum ersten Jahrestag mit folgenden Worten:

"Niemand, der da mitläuft, kann sich von der Verantwortung frei machen für die Taten, die diese Hetze inspiriert. Für brennende Heime oder verletzte Flüchtlingshelfer. Wer Galgen baut und Menschen daran baumeln sehen will, setzt Hemmschwellen herab...."

Herr Maas Sie sind ein Dummschwätzer, ein Lügner und ein korrupter Bundesjustizminister, der sich nicht scheut, Straftaten von Asylbewerbern zu verschweigen. Halten Sie einfach Ihr Schandmaul und treten Sie zurück als Minister. Sie sind nicht mehr tragbar für Deutschland.... :thumbup: :D
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

20

Sonntag, 18. Oktober 2015, 13:09

Zitat

Köln - Die Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker (58) ist am Sonnabend um 9 Uhr bei einem Messerangriff im Kölner Stadtteil Braunsfeld schwer verletzt worden, sei aber außer Lebensgefahr.

Auf einem Wochenmarkt in Köln sind am Sonnabend vier Menschen durch eine Messerattacke verletzt worden. Darunter auch die parteilose Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker, die sich zum Tatzeitpunkt gerade auf dem Wochenmarkt befand. Rekers Wahlhelferin Katja Heuer erlitt eine Schnittwunde an der Wange, wie der Kölner "Express" berichtet.
https://mopo24.de/#!nachrichten/ob-kandi…gestochen-20026

Jeder normaldenkende Bürger, egal welcher Weltanschaung oder Religion, wird so etwas verurteilen.
Was mich nun allerdings nach dieser Messerattacke wundert, ist das als Ursache in verschiedenen Medien nun die Handschrift von Pegida-Bewegung oder die AfD erkennbar sein soll.

Nichts genaues weiß man nicht, aber Pegida und AfD sind schuld.
In politischen und medialen Kreisen hat man die wahren Schuldigen also längst schon ausgemacht.

Warum protestieren plötzlich ganze Dörfer gegen die Unterbringung von Asylbewerbern ?
Sind dies alles Nazis oder Verblendete ?
Es wird pauschal Kritik der besorgten Menschen mit Hetze gleichgesetzt, und das ist schlicht abwegig.
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

Verwendete Tags

In und um Dresden

Free counters!