Sie sind nicht angemeldet.

31

Freitag, 20. März 2020, 15:35

Da es hier um Asylsuchende in unseren Flüchtlingsheimen geht, liegt natürlich die Vermutung sehr nahe das Neuankömmlinge die vor ihrer Ankunft in Deutschland durch mehrere Infektionsbelastete Länder gereist sind, natürlich nicht bereits infiziert waren. Es waren natürlich mal wieder die bösen Deutschen. (Ironie ende)
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

32

Sonntag, 22. März 2020, 14:35

Zitat von »James Corbett«

Wer am Markt mit dem ersten Coronavirus-Impfstoff aufwarten kann, wird Milliarden und Abermilliarden Dollar verdienen. Gleichzeitig erlebt die Weltgemeinschaft eine kontrollierte Zerstörung der Wirtschaft. Diese beiden Aussagen stammen sinngemäß aus einem Interview von Kla.TV mit dem investigativen Aufklärer James Corbett. Verpassen auch Sie nicht das vollständige Interview zu den Hintergründen der Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und die Gesellschaft. [weiterlesen]

Quellewww.kla.tv/15909

33

Mittwoch, 25. März 2020, 12:44

KLARTEXT - Politik attackiert das Virus und killt die Wirtschaft I 24.03.2020



Um das Video sehen zu können müßt Du im Browser die Blockierung aufheben und den Adobe-Flashplayer aktivieren..! ;) :)

34

Gestern, 13:57

Zitat

Samstag, 28.03.2020, 13:30
Coronavirus-Ausbruch...
Mehr als 800 Tote in Spanien, Militär bringt die Leichen weg


Coronavirus-Ausbruch in Deutschland: 306 Menschen sind bereits gestorben, 48.354 sind mit dem Coronavirus infiziert. Weltweit wurden bereits mehr als 500.000 Fälle registriert. Mittlerweile verzeichnen die USA mit über 82.000 Fällen die meisten Corona-Fälle weltweit. Alle Informationen zur Corona-Krise finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online.

Coronavirus: Auch Spanien ruft Militär zum Transport der Leichen - mehr als 800 Tote
Topmeldung (12.23 Uhr): Nach Italien wird auch im schwer von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Spanien das Militär beim Transport der Leichen helfen. Dies teilte das Gesundheitsministerium am Samstag im Amtsblatt mit.

Die Streitkräfte würden wegen der großen Zahl der Toten und des Fehlens verfügbarer Bestattungsinstitute während der Dauer des Alarmzustandes eingesetzt, hieß es. Wegen der vielen Todesopfer war zuletzt bereits die Eishalle in Madrid zum Leichenhaus umfunktioniert worden.

In den vergangenen 24 Stunden starben 832 Menschen in Spanien am Coronavirus, die Gesamtzahl steigt damit auf 5690. Es ist der höchste Anstieg, der in dem Land bisher registriert wurde. Spanien ist nach Italien das am schwersten von der Krise betroffene Land Europas.
"Superverbreiter" sorgt für Absperrung von 15 Dörfern in Indien
weiterlesen QuelleFocus
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

35

Gestern, 18:58

Ein Vergleich der Infizierten bringt im Grunde eigentlich wenig, da die Menge der getesteten Personen sehr unterschiedlich ist.
In Deutschland wird längst nicht jeder getestet der es möchte und nicht einmal wenn er typische Symptome hat. Deshalb muss mit einer hohen Dunkelziffer gerechnet werden. Es ist durchaus möglich, dass die Zahl der Infizierten einschließlich der bereits genesenden und Kinder die es kaum gemerkt haben mindestens die 500.000.erreicht haben.

In Italien wird nur getestet wer mit schweren Anzeichen einer Infektion ins Krankenhaus geht. Hier dürfte die Zahl der Infizierten bereits die Millionen betragen, ähnlich auch in Spanien.
Am Beispiel Ischgl (Österreich) kann man erkennen das weltweit fast alle das Virus unterschätzt haben. Dies trifft auch auf den von manchem als Heiligen verehrten Kanzler Kurz zu. Insbesondere aber unsere Populisten wie Trump, Bolsonaro und Jonson machen hierbei einen ganz schlechten Job.
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

Free counters!