Sie sind nicht angemeldet.

11

Mittwoch, 2. September 2015, 21:07


Aktuell:
Altkanzler Schmidt
liegt z.Z.wegen Gefäßverschlusses auf der Intensivstation.

Mit großem Abstand sehe auch ich in Helmut Schmidt immer noch einen der besten Bundeskanzler für Deutschland den wir je hatten !
Ich hoffe er kommt trotz seines hohen Alters noch mal so richtig auf die Beine.
:thumbup:

Leider habe ich es später erfahren, das er ins Herzklinikum eingeliefert wurde, als ich diesen Bericht reingestellt habe. Aber die Bein-OP von Altkanzler Helmut Schmidt scheint erfolgreich verlaufen zu sein... :thumbup:
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

12

Dienstag, 8. September 2015, 14:05

Schweinchen Dick sagt: "Flüchtlinge sind besser als Heidenauer", gehört als Politiker abgeschafft! :fresse:

Hier zu lesen...BZ
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

13

Samstag, 12. September 2015, 12:13

Viele können sich sicherlich noch gut erinnern, als Kritiker vor der Politik der offenen Grenzen warnten.
Heute ist fast die letzte Turnhalle mit Flüchtlinge gefüllt und der Zuzug nimmt kein Ende.

In vielen Städten ist kein zusätzlicher Wohnraum vorhanden, so das ankommende Flüchtlinge bereits in dort in kürzester Zeit aufgebaute Zelte untergebracht werden müssen.
In manchen Regionen dagegen werden die Flüchtlinge auf Händen getragen, und in beheizbaren Heimen mit kostelose Vollpension, ärztliche Betreuung, TV und Internetzugang verhätschelt.

So etwas spricht sich natürlich dank I-Phon unter den Flüchtlingen sehr schnell rum, und sorgt bei einheimische Bürger kräftig für sozialen Zündstoff.
Denn diese urplötzlichen unbürokratischen Zuwendungen waren für einen erwerbslosen Hartz4 Empfänger stehts unerreichbar.

Doch damit nicht genug !
Scheinbar haben sich die Syrier mehr Komfort vorgestellt. So übernachten z.B. in Walldorf lt. RNZ einige Syrier aus Protest ordnungswidrig auf dem Gehweg, da sie in einer lt. Landratsamt zumutbaren beheizten Halle nicht schlafen wollen. Auch wollen sie schnell ihre Familien nachholen u. Wohnungen beziehen.
Soziale Spannungen hier im Lande sind daher schon vorprogrammiert.

Der nächste Winter kommt bestimmt.
Auch habe ich mich schon gefragt warum wir hier zu Lande im Jahre 2011 diese für jede Familie sowie Einzelperson Staatlich verordnete Wohnraumerhebung leisten mußten.
Der Grund hierfür ist mir nun schlagartig bewusst geworden. Diese Flüchtlingspolitik die hier von unserer Regierung im höchsten Maße vorangetrieben wird, ist ein schon lange voraus geplantes Projekt, das bereits schon von langer Hand vorgeplant war. Eine Zwangseinweisung von Flüchtlingen kann sich der nicht erwehren, der erheblich mehr Wohnraum für sich beansprucht als ihm rein Rechtlich zusteht. In solch einem Fall würde die Weigerung der Aufnahme von Flüchtlinge evtl. sogar strafrechtliche Folgen haben.

Den Kommunen sind inzwischen die unterbringung von Flüchtlinge wichtiger als sich um das Wohl der einheimischen Bevölkerung zu kümmern.
Sie scheinen es wohl nicht zu wissen,
daß auch bei uns in Ballungsgebieten obdachlose Familien in Notunterkünften leben u. lange vergeblich nach einer Wohnung suchen.
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Eumel« (12. September 2015, 18:20)


14

Sonntag, 13. September 2015, 12:02

Fragen über Fragen !!!

Wie denkt ihr darüber ...
Erhält man in einem Land den Frieden, wenn Menschenmassen aus Ländern kommen in denen Krieg herrscht, die sich nicht in die Nachbarländer retten, sondern gezielt aus dem muslimischen in einen christlichen Erdteil wandern, die Nachfolgenden je nach Ergebnis den gleichen Ablauf anwenden und stets nach gleichen Muster in Deutschland eindringen ?

Die Herren de Maiziere, Gabriel, Gauck, … Frau v.d. Leyen, …
die Medien (für die mögliche Verbreitung von Hetze, Lügen, Manipulation, …)

Zu klären ist wäre vielleicht auch folgendes:
Darf Frau Merkel weltweit erklären, daß jeder hier aufgenommen wird der sich als Flüchtling aus einen unsicheren, oder gar sicheren Heimatland kommend sich in Richtung Deutschland in Bewegung setzt.

Wo kommt diese plötzlich bei uns eindringende Menschenmasse in so kurzer Zeit überhaupt her ? Sind die vielleicht in unsere Nachbarländer geparkt worden damit sich der Einsatz von bereitstehenden Sonderzügen auch überhaupt lohnt ?

Muß das Volk Jeden alimentieren, den Frau Merkel legal oder auch illegal ins Land ruft und einreisen läßt ?

Vielleicht sollten wir und einmal Gedanken darüber machen ob die hier heimischen Menschen dadurch möglicherweise unzumutbaren gesundheitlichen Gefahren ausgesetzt sind, inzwischen sind ja schon Fälle von Tbc, Diphterie, Windpocken, Masern, sowie Krätze in den Flüchtlingslager aufgetreten.
( Bei uns waren solche ansteckenden Krankheiten schon so gut wie ausgestorben )

Warum und von wem werden die Menschen mit Smartphones ausgerüstet, ohne die dafür nötigen Angaben machen zu müssen, wie jeder sonst ? Wer bezahlt den kostenfreien Telefonservice, wer hat Zugang/Abhören ?

In einigen Flüchtlingscams herrscht inzwischen schon der soziale Unfriede, weil die Anerkennung auf ein Bleibe, bzw. Asylrecht denen einfach zu lange dauert.
Wer schützt die Deutschen vor möglichen radikalen Islamisten/Terroristen wenn diese Menschenmasse sich hier gegen einheimische Bürger in Bewegung setzt ?

Gelten Menschenrechte, Genfer Konvention, Strafgesetz und Grundgesetz auch für deutsche Menschen in ihrer eigenen Heimat und wie wird Heimat/die Menschen/die Ordnung/Recht/… hier geschützt ?

Nun bin ich mal gespannt darauf, ob die User hier im Forum auf diese vielen offenen Fragen die ja im hohen Maße die Bürger unseres Landes betreffen evtl. zufriedenstellende Antworten finden.

Gruß Eumel
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

15

Sonntag, 13. September 2015, 18:50


Fakten die einfach nicht zu leugnen sind :


Vielleicht wäre es auch langsam mal an der Zeit festzustellen,
ob Frau Merkel gegen folgende Punkte verstößt,
ggf. vorsätzlich und wer sind ggf. die Hintermänner ?


Hier einige Fakten !

Genfer Konvention:

– Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
Voraussetzung der Flüchtlingseigenschaft ist eine konkrete, individuelle Verfolgung durch staatliche Organe.
Es gibt Anspruch auf subsidiären (temporären) Schutz vor einer Zurückschiebung in einen Staat, bei wem ist dieser Schutz gegeben ?

Anspruch auf politisches Asyl muß durch das Nachweisen der Staatsbürgerschaft belegt werden, doch die Einreisenden schmeißen ihre Pässe weg, haben keine oder gefälschte, wie ist der strafgesetzliche Weg diesbezüglich ? ( Plötzlich wollen viele Flüchtlinge Syrer sein, da die Anerkennung dieser sehr wahrscheinlicher ist als bei anderen Nationen.)
Es muß sichergestellt werden, daß jeder Flüchtling in dem Land wo er sich aufhält dessen Gesetze und Verordnungen, sowie die Maßnahmen, die zur Erhaltung der öffentlichen Ordnung getroffen werden achtet ? (Viele ankommende Flüchtlinge lassen sich aus verschiedenen Gründen einfach nicht registrieren, und fallen somit durch das Netz zur Kontrolle der Identitätsfrage.)

Grundgesetz:

Asylgrundrecht des Art. 16a des Grundgesetzes (GG) gilt nicht bei Einreise aus einem sicheren Drittstaat. etc.
( Das wird wissentlich einfach übergangen.)
Dubliner Übereinkommen:
Asyl beantragen geht nur in dem europäischen Land, auf dessen Boden der Flüchtling zuerst seinen Fuß setzt – durch die Lage Deutschlands unmöglich.
( EU-Abkommen sind inzwischen das Papier nicht mehr wert, auf dem diese Abkommen geschrieben wurden.)

Strafgesetz:
Ist eine Aufnahme auch wenn ihr humanitäre Motive zu Grunde liegen, als Hilfe zum illegalen Aufenthalt im Sinne des § 96 Abs. 1 Nr. 2 AufenthG strafbar ?
( Fast jedes Gesetzt ist Auslegungssache, wozu haben wir sonst Anwälte.)

Wo sind die Grenzkontrollen an den Schengenaussengrenzen für die ALLE Schengenmitglieder zuständig sind ?

Wo sind Polizei und Zoll und so weiter und so fort ? ( Die werden nun für die Strafverfolgung bei einer rasant zunehmenden Kriminalitätsrate gebraucht.)

Wie naiv kann man eigentlich sein ?

Das die Ängste von verunsicherten Bürger in unsere Städte und Gemeinden, von der Politik nicht ernst genommen werden, diese Menschen auch noch beschimpft und beleidigt.

Und da wundern sich unsere Politiker wenn einige damit anfangen sich dagegen zu wehren ?
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

16

Montag, 14. September 2015, 11:28

Zitat

Zumindest
auf die frage "Grenzkontrollen" erhalten wir nun kurzfristig eine
Antwort. Der Druck aus Ungarn und Österreich zeigt seine Wirkung.

Update:

Um das uneingeschränkte Einreisen von Jedermann nach Deutschland im
hohen Maße einzuschränken, werden an den Grenzen zumindest schon in
Süddeutschland wieder stärker kontrolliert. :thumbsup:

Mit diesen Kontrollen, die schon längst überfällig waren,
will Frau Merkel die inzwischen hoch aufgestauten Sorgen unserer Bürger,
(aber wohl auch ihre Eigenen) zumindest schon mal etwas beruhigen.

Der erste Schritt in richtung Vernunft wäre damit schon mal getan, schaun wir mal wie es weitergeht.
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

17

Dienstag, 15. September 2015, 09:36

Recht hast Du lieber Eumel...!!!

Aber die Einsicht "unserer Bundesregierung" kommt um Monate zu spät...!

Zu den "Asylsuchenden": Gib jemandem den kleinen Finger und er nimmt die ganze Hand... o_0
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

In und um Dresden

Free counters!