Sie sind nicht angemeldet.

Zitat von Jupp Müller:

"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."

"Eine frohe und besinnliche Adventszeit!"

weihnachten-0140.gif von 123gif.de

51

Montag, 23. Mai 2016, 10:53

Lotteriegewinn ! ?

Heute bekam ich folgende Mail aus Spanien:

Zitat

ANWALTSKANZLEI ANTONIO DIAZ & CO
AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID SPAIN
TEL. 0034 xx2 637 974 : FAX. 0034 xx7 692 880
E-MAIL: antonio.diaz@xxxx.com
AKTENZEIHEN: WKET/xx-876/xxW
KUNDENO: WK/ESHD-xxxW

Sehr Geehrter

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.
Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 3.540.225.33 EURO

Das ursprüngliche Preisgeld bertug 2.506.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes,wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.
Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet order nicht abgeschlossen um den Gewinn zu Beanspruchen..

Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwalt in Verbindung TEL.: 0034xxx637 974,ANTONIO DIAZ FAX: 0034 xxx 692 880 ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 24-06-2016 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

Mit freundlichen Grüßen
ANTONIO DIAZ
RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF



Ohje der Absender kennt nicht einmal meinen Namen..

Ein sicheres Zeichen dafür, das es sich bei diesen Schreiben um eine Massenmail handelt zudem auch noch die Rechtschreibfehler in dieser Mail aufhorchern lassen. Außerdem brauche ich in meinen Alter keine 3.540.225.33 EURO mehr da ich mich inzwischen meine Lebensgewohnheiten dem Einkommen meiner Rente sehr gut angepasst habe.

Vielleicht finden die ja einen anderen der diesen Mist glaubt, und auf diese Mail hereinfällt.
Aus TV Sendungen weiß ich, um an dieses Geld zu kommen muß man erst einmal kräftig in finanzielle Vorlage treten ehe er /sie bemerkt das man einen Betrüger auf den Leim gegangen ist. Das Geld aus der Vorlage für vermeintliche Gebühren ist dann natürlich auch noch futsch.

Ach ja, natürlich habe ich nie an solch einer Lotterie teilgenommen.
Aber viele andere Empfänger solch einer Mail sehen nur diese immense Gewinnsumme und schauen daher gern über solche Tatsachen hinweg.
Die Gier nach dem Geld macht so manche Leute Unvorsichtig, aber die haben es dann auch nicht anders verdient.
Signatur von »Eumel« Wie wenig wir wissen, erkennen wir dann, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen

Verwendete Tags

Abzocke, Gewinnspiel

Free counters!