Sie sind nicht angemeldet.

61

Donnerstag, 8. August 2013, 07:43

Zitat von »VZ-RLP«

Warnung vor fragwürdiger Inkassopost

ABC Factoring Dortmund treibt Forderung für angebliche telefonische Energieberatung ein

Vor Zahlungsaufforderungen einer ABC Factoring aus Dortmund warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Zahlreiche Haushalte in Rheinland-Pfalz haben diese fragwürdigen Inkasso-Schreiben in den letzten Tagen erhalten. Angeblich habe die Gesellschaft für Energieversorgung mit den Verbrauchern eine kostenpflichtige Energieberatung am Telefon durchgeführt. Die Kosten für die Beratung beliefen sich auf 69 Euro. Zuzüglich der Mahn- und Inkassokosten sollen die Verbraucher innerhalb der nächsten sieben Tage 108,20 Euro zahlen. Dass hier Abzocker ihr Glück versuchen, ist nach Ansicht der Verbraucherzentrale höchstwahrscheinlich.

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz rät, unberechtigten Forderungen schriftlich zu widersprechen und nicht zu zahlen, wenn keine Leistung in Anspruch genommen wurde.
Musterbrief

Quelleund vollständiger Bericht: verbraucherzentrale-rlp.de
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

62

Freitag, 9. August 2013, 10:48

Ghost: Nachricht von B&B Inkasso GmbH

Zitat von »123recht.net«

Internetbetrug: Warnung vor B&B Inkasso GmbH

Dein-horoskop.net und tattoo-vorlagen-4u.net: Betrüger zocken mit Abofallen, geklautem Content und falschen Gerichtsurteilen strategisch Verbraucher ab - eine zwölfmonatige Mitgliedschaft für 189 Euro...
[...]
Zahlungsaufforderungen kommen von einer angeblichen Inkassofirma "B&B Inkasso GmbH", die es gar nicht gibt...

Quelleund vollständiger Bericht: 123recht.net
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

63

Samstag, 10. August 2013, 06:17

Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

64

Freitag, 13. September 2013, 08:40

Zitat von »anwalt24.de«

OLG Frankfurt: Geltendmachung von Abofallen-Forderung durch Inkassounternehmen

Wenn ein Inkassounternehmen eine Abofallen-Forderung eintreibt, so kann dies wettbewerbswidrig sein. In diesem Zusammenhang ist fraglich, ob Verbraucherschützer die Bank zur Kündigung des Kontos vom Abofallen-Betreiber aufrufen dürfen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main...

Quelleund vollständiger Bericht: anwalt24.de
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

65

Mittwoch, 25. September 2013, 09:26

Zitat von »Konsumer.info«

Uniscore: Zahlungstitel erschlichen- Telefonmitschnitt sollte angeblichen Lotterievertrag beweisen.

Es begann alles 2009. Damals versuchten Mitarbeiter einer angeblichen Lotto-Firma mit allen Mitteln, einem Hamburger Rentner am Telefon Lose zu verkaufen. Monatlich 49 Euro sollte der Mann bei sogenannten „TOP 200-Gewinnspielen“ einsetzen...

Quelleund vollständiger Bericht: konsumer.info
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

66

Freitag, 18. Oktober 2013, 07:18

Zitat von »RA Jens Ferner«

Urteil: Uniscore Forderungsmanagement GmbH unterliegt vor dem Amtsgericht Aachen

Eine unendliche Geschichte hat nun, nach etwa einem Jahr, endlich ihr verdientes Ende gefunden: Uniscore ist in einem von mir geführten Verfahren vor dem Amtsgericht Aachen unterlegen...

Quelleund vollständiger Bericht: ferner-alsdorf.de :thumbup:
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

67

Dienstag, 26. November 2013, 12:14

Zitat von »kostenlos Urteile«

Inkasso bei Abofalle: Ankündigung der Bank­benachrichtigung über Rechtsansicht der Verbraucherzentrale zulässig

Inkassobüro steht wegen fehlenden Eingriffs in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb kein Unter­lassungs­anspruch zu
(vgl. OLG Frankfurt am Main, Urt. v. 26.03.2013 - 6 U 184/12)
Teilt eine Verbraucherzentrale einem Inkassobüro im Zusammenhang mit einer Forderung aus einer "Abofalle" mit, dass sie die Bank des Inkassobüros über die Rechtsansicht der Verbraucherzentrale informiert, so ist dies zulässig. Ein Eingriff in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb liegt darin nicht. Dies geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt a.M. hervor...

Quelleund vollständiger Bericht: kostenlose-urteile.de
Signatur von »stern51« Wer dennoch zweifelsfrei zahlt, nur weil es einfacher ist, unterstützt das System der Abzocke mit...!!!

68

Donnerstag, 19. Januar 2017, 12:55

Zitat von »ANWALT.DE«

National Inkasso GmbH treibt dubiose Forderungen ein... Rechtsanwalt Falk Reichwald aus Düsseldorf gibt in diesen Schreiben an, dass er die rechtlichen Interessen der Firma National Inkasso aus Düsseldorf vertritt. Bezüglich der angeblich offenen Forderung verweist er auf die von National Inkasso zur Verfügung gestellte Korrespondenz mit dem Gläubiger, für den National Inkasso tätig ist. Dabei handelt es sich um viele unseriöse Auftraggeber...

 

 

Quelleanwalt.de

69

Montag, 26. Juni 2017, 13:06

Zitat von »Michael Bermeitinger«

Forderungen für nicht bestellte Waren

Wer ein Schreiben erhält, auf dem „Inkasso“ prangt, der zuckt erstmal zusammen. Da ist selbst ein handfester Kämpe wie Johannes Gerster keine Ausnahme. Mehr als 300 Euro forderte eine Geldeintreiber-Firma für Waren eines Onlineshops, „bei dem ich noch nie etwas bestellt habe“, und der Tonfall war bestenfalls noch salopp zu nennen: „Melden Sie sich jetzt endlich bei uns“, blafft der Inkasso-Dienst...

Quelleallgemeine-zeitung.de



Musterbrief Verbraucherrecht
Unbestellte Ware, Aufforderung zur Abholung / Zurückweisen der Rechnung
Sie haben Ware erhalten, die Sie nicht bestellt haben? Fordern Sie die Abholung der Ware und weisen Sie die Rechnung zurück.
Quelle: VZ Niedersachsen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Abzocke

Free counters!